Shiatsu

Shiatsu ist eine ganzheitliche fernöstliche Körperarbeit, deren Ziel das gleichmäßige Fließen der Energie in den Meridianen und Organen ist. Krankheiten, Schmerzen und Disharmonien sowohl physischer als auch psychischer Art, sind Ausdruck einer Unausgeglichenheit unserer Energie. Die Shiatsubehandlung folgt dem Lauf der Meridiane und stimuliert diese je nach Bedarf. Gemäß der energetischen Verfassung, variieren Drucktechnik, Intensität und Art der Stimulation.

Indikation:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Unterstützung des Kreislaufes, der Atmung und Verdauung
  • Menstruationsprobleme und in der Menopause
  • Stress, Verspannungen und Unausgeglichenheit
  • zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge